3

3

3

3

3

3

ARCHITEKTUR

Der Umgang mit der Großzügigkeit und Offenheit des Tals waren maßgebend für die Entwurfsgedanken. Auf den Wunsch nach geschützten Außenräumen wird mit einer Drei-Teiligkeit reagiert. So ergibt sich ein Cluster aus drei Gebäudeteilen, welches sich wieder zusammenfügt und verschiedene Aussenräume bildet. Die landwirtschaftlich geprägte Umgebung ist hierbei ebenfalls maßgebend. Eine Abfolge von Satteldächern passt sich den Hügeln bzw. der Topografie der Landschaft an.

Die Architektursprache vermittelt eine bodenständige Klarheit, welche durch die Lesbarkeit des Ensembles deutlich wiedergespiegelt wird. Klare, simple Überlegungen sind die Basis des Entwurfs.

Die Art der Fenstersetzung verrät, um was es im Inneren geht: um Raumfolgen, Durchblicke, Abstufungen, die sich zu einer weitgehend offenen Wohnlandschaft fügen. Alle Fenster ergeben sich aus der inneren Organisation der Häuser, folgen funktionalen Logiken, schaffen gezielte Ausblicke, Atmosphären und spezifische Räume. Dieses Wechselspiel von kompaktem, geschlossenem Baukörper und überraschenden Innenräumen prägen die Architektur.

Von allen Zimmern hat man einen Blick in die freie Natur. Um das Gebäude fließt ein kleines Bächlein, der Schützenbach.

MATERIALITÄT
Holz wird in einer konsequenten Art angewendet. Die Konstruktion ist in Massivholzbauweise erstellt. Holzfaserdämmung im Dach und Mineralwolle an den Wänden werden durch eine einfache Fichtenschalung ergänzt. Somit entsteht der Eindruck eines monolithischen Holzkörpers im Inneren wie im Äußeren. Auch in der Wahl der Bodenbeläge wurde eine gewisse Direktheit gesucht. Geschliffener Estrich in den halb-öffentlichen Bereichen, naturbelassener, sägerauher Weißtannen-Boden in den Schlafräumen und ein Kalkstein im Bad komplettieren die Materialität. Fast alle Möbel sind maßangefertigt – nach Entwürfen des Architekten – in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Schreiner.

ORGANISATION
Die Wohnfläche beträgt ca. 100 qm und ist für bis zu 4 Personen geeignet.
Über einen großzügigen Flur werden die beiden Schlafräume und das Bad mit begehbarer Dusche erschlossen.
Eine versteckte kleine Treppe erschließt die Galerie im Obergeschoss. Von einem Steg aus sind über den Luftraum Sichtbezüge zu allen Gebäudeteilen möglich. Der Wohn-Essbereich ist im Niveau etwas tiefer gesetzt und wird über 4 Treppenstufen erreicht.
Im Zentrum des Raumes ist ein Heizkamin platziert. Dieser zoniert die Bereiche in Ihre einzelnen Funktionen.

HAUSTECHNIK
Die Fußbodenheizung in allen Räumen wird zum einen über den Heizkamin und zum anderen über eine elektrische Heizpatrone im Kombispeicher bedient.

GARTEN
Im großen Garten-/Wildwiesenbereich mit teilweise altem Baumbestand – Johannisbeersträucher, Kirsche, Zwetschgen- und Mirabellenbäume und Bergahorn – gibt es Sitzgelegenheiten und eine kleine Grillstelle. Ein kleines Gartenhaus ist der dritte Teil des Gebäudeensembles. Dieses dient als Lager für Holz und als Abstellmöglichkeit für Gartengeräte, Fahrräder etc.

Erdgeschoss

Dachgeschoss

Schnitt

LAGE

Das Haus „am früheren Seilerhansenhof“ steht in Furtwangen im Schwarzwald, inmitten herrlicher Natur, umgeben von Wiesen, Kuhweiden, Wäldern & Schwarzwaldhöfen. Von hier aus kann man direkt zu verschiedenen Wanderungen aufbrechen, im Wald schöne Spaziergänge machen, Mountainbiken oder Rennradfahren. Am Grundstück entlang fließt der Schützenbach.

NATUR

Die naturnahen Bachabschnitte des Schützenbachs sind ausgewiesenes Naturschutzgebiet – ein Biotop, in dem viele Pflanzen und zum Teil gefährdete Tierarten beheimatet sind.

UMGEBUNG

Furtwangen liegt im Naturpark Südschwarzwald, etwa 30 Kilometer westlich von Villingen-Schwenningen und rund 45 Kilometer östlich von Freiburg.

Der Brend ist mit 1149 m der höchste Berg in Furtwangen. Die Kleinstadt mit ihren etwa 10.000 Einwohnern liegt landschaftlich reizvoll in einer Kreuzung von drei Tälern und ist von dicht bewaldeten Bergen umgeben.

Auf dem Schwarzwald-Höhenrücken durch Furtwangen verläuft die europäische Wasserscheide. Am Rande von Furtwangen entspringt die Breg. Sie ist der längste Quellfluss der Donau und fließt in Donaueschingen mit der Brigach zusammen.

Der Schwarzwald ist eine der größten und bekanntesten Ferienregionen Deutschlands und wird als beliebte Wander-/Freizeit- und Wintersportregion geschätzt. Besonders bei Familien mit Kindern und Naturliebhabern ist der Schwarzwald als Natururlaubsziel sehr beliebt.

Karten Baden-Württemberg

AM FRÜHEREN SEILERHANSENHOF
die Natur geniessen, den Bach rauschen hören, die Ruhe geniessen, am Kamin sitzen, im Schnee spazieren gehen, die Kühe auf der Weide beobachten, im Wald spazieren gehen, Wandern, Skifahren, Rodeln, Mountainbiken, vom Alltag abschalten, die Seele baumeln lassen, Ausruhen, Genießen, Träumen, Pflanzen und Tiere erkunden, wo sich Fuchs und Has gute Nacht sagen, Schwarzwaldhöfe sehen, die Jahreszeiten und das Wetter erleben, Lesen, Grillen, Nichtstun, in der Häkematte schaukeln, einen Kaffee auf der Terrasse geniessen, Kinder erforschen Tierspuren, Sonne und Wärme spüren, Düfte wahrnehmen, ein Boot im Wasser treiben lassen, die Familie geniessen, Spielen, Holzhaus, Natürlichkeit, Architektur, schöne Ausblicke geniessen, draussen sein, einen schönen Blumenstrauss pflücken, die Ameisen bei der Arbeit beobachten, Wasser glucksen hören, die Vögel zwitschern und die Blätter rauschen hören, Nestchen bauen, die Zeit vergessen, den Alltag Alltag sein lassen, auf Steine klettern, am Bach sitzen, Tiere beobachten, Hasen am Waldrand, Kinder spielen am Bach, was Tolles schnitzen, Schätze in der Natur finden, Familienurlaub, auf Bäume klettern, ein Gartenrotschwanzpärchen baut sein Nest, Besuch von Familie Kuh, in der Hängematte faulenzen, Schafgeblöke in der Ferne

Instagram Urlaubsarchitektur

PREISE

HAUPTSAISON*
Preis für 2 Personen:

  • 120 Euro / Nacht zzgl. Kurtaxe

JEDE WEITERE PERSON

  • 10 Euro / Nacht zzgl. Kurtaxe
  • Kinder bis 3 Jahre frei
    Kinder 3 bis 12 Jahre: 5 Euro / Nacht zzgl. Kurtaxe

KURZBUCHERZUSCHLAG
einmalig bei 1 bis 2 Übernachtungen:
30 Euro

NEBENSAISON**
Preis für 2 Personen:

  • 100 Euro / Nacht zzgl. Kurtaxe

JEDE WEITERE PERSON

  • 10 Euro / Nacht zzgl. Kurtaxe
  • Kinder bis 3 Jahre frei
    Kinder 3 bis 12 Jahre: 5 Euro / Nacht zzgl. Kurtaxe

KURZBUCHERZUSCHLAG
einmalig bei 1 bis 2 Übernachtungen:
30 Euro

SONSTIGES
Endreinigung einmalig:

  • 80 Euro

BETTWÄSCHE / HANDTÜCHER AUF WUNSCH
Leihgebühr pro Person 15 Euro

KURTAXE
6 bis 17 Jahre: 1,00 Euro/Tag
ab 18 Jahre: 2,50 Euro/Tag

FERIENLAND-KONUS-GÄSTEKARTE

  • ab der ersten Nacht
  • kostenlose Nutzung des ÖPNV im Schwarzwald
  • kostenloser/ermäßigter Eintritt
    in mehreren Attraktionen im Ferienland
    > www.dasferienland.de

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:

  • 50% Anzahlung bei Buchung
  • Restzahlung 4 Wochen vor Mietbeginn
  • Storno: bis 2 Wochen vor Reiseantritt 50%, danach 100%

Der Preis beinhaltet alle Nebenkosten inkl. Mwst. Haustiere sind nicht erlaubt. Im ganzen Haus ist Rauchen nicht erlaubt.
*   HAUPTSAISON: 20.03.18 – 22.10.18  /  22.12.18 – 06.01.19   /   ** NEBENSAISON: 07.01.18 – 19.03.18  /  23.10.18 – 21.12.18

VERFÜGBARKEIT:

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Mai 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Juni 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Juli 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
August 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
September 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Oktober 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
November 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Dezember 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Januar 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Februar 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Loading
März 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading

Frei

Belegt

Wechsel

AUSSTATTUNG

BESONDERHEITEN:

  • freistehend in Alleinlage
  • Grundstück 2.000 qm
  • eigene Quelle
  • eigene biologische Kleinkläranlage
  • Ökologische Bauweise:
    Einsatz von Naturmaterialien: Holz & Stein
  • maßangefertigte Möbel
  • Bächlein entlang des Grundstücks
  • Bachabschnitte des Schützenbachs sind ausgewiesenes
    Naturschutzgebiet

RÄUME:

  • 2 Schlafzimmer
  • für 2 bis 4 Personen
  • Galerie im 1. OG
  • Wohn-/Essbereich mit Kamin und Kaminholz
  • Freisitz im Garten
  • Badezimmer / Dusche / WC

KÜCHE:

  • Spülmaschine
  • Induktionskochfeld
  • Kühlschrank
  • Backofen
  • Geschirr
  • Bialetti Espressokocher

SONSTIGES:

  • DSL / WLAN
  • kein Handyempfang
  • Spiele / Bücher
  • Terrasse mit Sitzstufen
  • Freisitz
  • Großer Garten mit Bach
  • Kinderbett und Kinderhochstuhl auf Anfrage
  • Gartenhaus als Abstellmöglichkeit für Fahrräder
  • Grill
  • Parkmöglichkeit vor dem Haus (bei Schnee ist das Parken direkt vor dem Haus nicht möglich. Eine Parkmöglichkeit gibt es dann oberhalb des Hauses an der Straße)

GESCHICHTE

Der Seilerhansenhof –
eine bewegte Hofgeschichte aus dem Vorderschützenbach

von Hanswilli Pörschmann

Seilerhansenhof, zweiter Hof im Tal

Der Name leitet sich ab von Hans Werlin, der Seiler im Dorf war und den Hof 1694 – 1707 bewirtschaftete. Seit der Erbauung um 1440 für den ersten Lehensträger Hans Swer bis zum Hofbrand 1912 werden 24 Hofbesitzer genannt. Der 17. Bauer war Johannes Wehrle, der den Hof von 1755 – 1777 bewirtschaftete. „Johann der „Seilerbauer“ starb an einem Knochen, den er am 4. Dezember im Ochsen mit Kraut hinuntergeschluckt hatte.“ Rückt man das 19. Jh. in den Blick, so ist zu erfahren, dass 1872 der Uhrmacher Johann Kaltenbach, Böhmer Hans genannt, den Hof kaufte. In der Folge übergab er ihn an seinen Sohn Berthold, der ihn bis 1910 führte und dann an den Kussenhofbauern Robert Kern verkaufte. Um die Jahrhundertwende ließen sich viele Bauern durch die Industrie abwerben, in der Hoffnung, als Fabrikarbeiter ein besseres Einkommen zu erreichen. So findet sich bereits 1912 als neuer Besitzer ein Schach Weiß aus Königsfeld in den Urkunden. Diesem wurde jedoch das Anwesen durch Brandstiftung vernichtet. Das gesamte Hofgelände hatte 7 Familien Obdach geboten: Zwei Wohnhäuser; an der Straße stehend, hatten drei, ein Nebenhaus, eine große und zwei kleine Wohnungen enthalten. Zudem gab es in der Mahlmühle ebenfalls eine Wohnung. Wieder aufgebaut wurde lediglich ein Gebäude, und Weiß verkaufte das Anwesen im Jahr 1926 an den katholischen Religionsfond. Das letzte verbliebene Haus war im Besitz der Familie Neher (Nachfahren des Zyprian Wehrle).

Oberhalb der Schützenbacher Straße steht zur Erinnerung an das Brandgeschehen ein Gedenkstein, der von Emil Hettich, einem Enkel des Bauern Berthold Kaltenbach, gestiftet wurde.

Im Jahr 2007, also 95 Jahre nach der Brandkatastrophe, nahm Hettich Grabungen an der Brandstätte vor: Zu Tage kamen wenige Gegenstände wie Flaschen, Töpfe, Ofensteine und das Ofentürchen des Kachelofens (in der Furtwanger Ausstellung zu sehen), einzige Erinnerungsstücke an das Elternhaus seiner Mutter Frieda Kaltenbach, die nach Schönwald geheiratet hatte.

Quelle: Mitteilungen Furtwanger Heimetblättli, Nr. 37, S. 39/40, 2008, Hanswilli Pörschmann

Im Juni 2016 wurde das Anwesen Neher abgebrochen und das Haus „am früheren Seilerhansenhof“ errichtet.

Der Seilerhansenhof vor dem Brand

Der Seilerhansenhof vor dem Brand

Brand des Seilerhansenhof 1911

Brand des Seilerhansenhof 1911

Hof Neher

Hof Neher

Bild 1 + 2: Archivbilder

KONTAKT + ANFRAGE

AM FRÜHEREN SEILERHANSENHOF
Barbara Kuberczyk . Dipl. Designerin (FH)
Christian Kuberczyk, Architekt, Dipl. Ing. (FH)
Vorderschützenbach 25
78120 Furtwangen

Telefon +49 7531 8918128
info@seilerhansenhof.de

AM FRÜHEREN SEILERHANSENHOF

Vorderschützenbach 25
78120 Furtwangen im Schwarzwald

IMPRESSUM

AM FRÜHEREN SEILERHANSENHOF
Barbara Kuberczyk . Dipl. Designerin (FH)
Christian Kuberczyk, Architekt, Dipl. Ing. (FH)
Tägermoosstraße 20
78462 Konstanz

Telefon +49 7531 8918128
info@seilerhansenhof.de

KONZEPTION UND DESIGN
barbara kuberczyk Kommunikationsdesign

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle:
Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.

 


furtwangen im schwarzwald
© 2017 Barbara Kuberczyk Kommunikationsdesign